Mittwoch, 27. Mai 2020

Tricity 300 kommt im Juli - 1000 Euro teurer als MP3 300


Yamaha Tricity 300, Bild: Yamaha
Ab Juli 2020 wird der neue Yamaha Dreiradroller Tricity 300 zu einem Preis von 8399 Euro in Deutschland erhältlich sein. Der Tricity 300 kann auch mit einem Führerschein der Klasse B gefahren werden. Seine Neigetechnik Leaning Multi Wheel (LMW) soll für ein  sportliches, agiles und sicheres Handling sorgen. Die Yamaha befindet sich damit in direkter Konkurrenz zur MP3 300, die zu einem Preis von 7020 Euro erhältlich ist.

Die Tricity verfügt auch über große Scheibenbremsen mit Kombibremssystem und ABS für mehr Kontrolle auf unterschiedlichsten Fahrbahnoberflächen. Unter der Sitzbank befindet sich ein großzügig bemessener Stauraum.  Zur weiteren serienmäßigen Ausstattung gehören die Bedienung über einen Smart Key, eine Traktionskontrolle, gut ablesbare LCD-Instrumente sowie eine Feststellbremse.

Ein wichtiges Merkmal des neuen Tricity 300 ist das Standing Assist-System, das zusätzlichen Komfort bietet. Es hält den Roller beim Anhalten aufrecht. Sobald man wieder Gas gibt, wird das Standing Assist-System automatisch deaktiviert, sodass der Fahrer sanft und mühelos weiterfahren kann. Das Standing Assist-System hilft auch dabei, den Tricity 300 vorübergehend aufrecht zu halten und erleichtert so auch das Aufbocken des Fahrzeugs auf den Hauptständer.

Vergleich Tricity und MP3

Tricity und MP3 300 unterscheiden sich bis auf den deutlich günstigeren Preis der MP3 kaum in ihren Eckdaten. Auf einen Blick:

Preis: 8399€ (Tricity) - 7020 € (MP3 300)
PS: 28 (Tricity) - 26,2 (MP3 300)
Gewicht (Vollgetankt): 239 kg (Tricity) - 236 kg (MP3 300)
Sitzhöhe: 795 mm (Tricity) - 780 mm (MP3 300)

Wie die Qualität der Fahrwerke und das Handling im Vergleich ist, muss eine Probefahrt zeigen.

Für den Tricity werden mehrere Zubehörpakete angeboten. Mehr dazu auf der Website von Yamaha:

https://www.yamaha-motor.eu/de/de/products/roller/urban-mobility/tricity-300-2020/techspecs/

Wir berichteten bereits darüber: https://scooterclub-bonn.blogspot.com/2018/11/yamaha-setzt-aufs-dreirad-neuer-3ct.html

Keine Kommentare:

Kommentar posten