Sonntag, 1. April 2018

TomTom Lara: Navi mit "Du statt Sie"

TomTom will mit seinem neuen Motorradnavi noch näher an die Bedürfnisse des Fahrers. Die Sprachausgabe soll dabei revolutioniert werden. "Biegen Sie in 200 Metern links ab", dieses distanzierte "Sie" gibt es jetzt nur noch als Option. "In 200 Meter musst du links abbiegen", das neue TomTom Navi duzt den Fahrer künftig. Dieses soll mehr Aufmerksamkeit und Nähe schaffen. Der Name des neuen Motorradnavi ist Lara.

Hat das Navi mal nichts zu sagen, weil es geradeaus geht, ist jetzt Schluss mit dem Schweigen. Statt Ungewissheit, ob das Navi überhaupt noch arbeitet, ertönt jetzt nach 5-10 Minuten: "weiter geradeaus" oder "Du bist noch richtig". Bei längeren Autobahnetappen fragt das Navi ob es Witze erzählen, ein Hörbuch beginnen oder Musik spielen soll. Wenn es zu langweilig wird und zu lange geradeaus geht fragt Lara: "Möchtest Du eine interessantere Strecke fahren?" TomTom Lara nennt dann die neue Streckenlänge und die neue Zeit bis zum Ziel.

Lara kann auch schweigen
Warum Lara? Es ist eine Abkürzung für "Learning Assistant for Road and Adventure". Lara ist in der römischen Mythologie laut Ovid der Name einer Wassernymphe, die wegen ihrer lasterhaften Geschwätzigkeit ursprünglich „Lala“ (von griech. λάλα „die Geschwätzige, Gesprächige“) genannt wurde. Aber beim TomTom kann man diesen Modus bei Bedarf auch abschalten.

1 Kommentar:

  1. April, April.... aber kein Aprilscherz, Tomtom will das Unternehmen eventuell verkaufen....siehe ....https://futurezone.at/b2b/tomt…ht-nach-kaeufer/400013020

    Gruß
    Jochen

    AntwortenLöschen